Ascoli Piceno

ASCOLI PICENO

Die Altstadt besteht aus Travertin, einem schiefergrauen Marmor, der aus den umliegenden Bergen gewonnen wurde. Der zentral gelegene Renaissanceplatz Piazza del Popolo gilt als einer der schönsten Plätze Italiens. Laut überlieferten Erzählungen besaß Ascoli Piceno im Mittelalter mehr als zweihundert Türme, von denen rund fünfzig noch heute sichtbar sind.Per approfondimenti clicca sulle immagini.

Für weitere Informationen klicken Sie das Bild.

NICHT ZU VERPASSEN

Kirche des Hl. Franziskus (1258 - 1549)
Die Kirche wurde auf Wunsch der Wollhändler der Stadt gebaut und in gotischem Stil errichtet. Die rechte Seitenwand lehnt an die elegante Loggia dei Mercanti, ein Säulengang im Stil des 16. Jhs., während eine Seitentür mit dem Denkmal von Papst Julius II. (1506) geschmückt ist. Der gotisch-venezianische Haupteingang auf der Vorderseite ist eines der treffendsten Dekorationsbeispiele aus Travertin.

Kathedrale des Hl. Emidius
Die auf einer römischen Basilika gegründete Kathederale verwahrt einen Altarflügel von Carlo Crivelli. Auf der linken Seite der Kathedrale steht getrennt ein wunderschönes Baptisterium aus dem 12. Jh. mit achteckigem Grundriss. In der Nähe befindet sich der Palazzo dell’Arengo.

Palazzo dei Capitani del Popolo (12. Jh.)
Dieses Gebäude war Sitz des Bürgermeisters, des Capitano del Popolo und in der Folge jener der päpstlichen Gouverneure. Im 15. Jh. wurde die Südseite erweitert und im 16. Jh. wurden auf der Rückseite eine manieristische Fassade (1520) und ein neuer Eingang mit einem Denkmal von Papst Paul III. (1535) hinzugefügt.

Ponte romano di Solestà
Aus den ersten Jahren des Kaiserreichs stammend besitzt die Römerbrücke einen weiten Bogen, der über den Fluss Tronto gespannt ist. Unmittelbar in der Nähe befindet sich ein Stadttor von 1230 und ein kostbarer mittelalterlicher Turm.

Kirche des Hl. Augustin (14. Jh.)
Die Kirche wurde einschiffig gebaut und wurde im späten 15 Jh. durch zwei Seitenschiffe erweitert. Im Kloster befindet sich die Galerie für Zeitgenössische Kunst.