Pesaro

PESARO

Die Altstadt aus dem 16. Jh. erstreckt sich rund um die Rocca Costanza, während der am Meer gelegene Stadtteil, welcher auf die Anfänge des 19. Jh. zurückgeht, einen regelmäßigen Grundriss aufweist. Hier wurde am 29. Februar 1792 der Komponist Gioacchino Rossini geboren, dessen Geburtshaus in ein Museum umgewandelt worden ist.

 

Für weitere Informationen klicken Sie die Bilder an.

NICHT ZU VERPASSEN

Grafenpalast (zweite Hälfte 15. Jh.)
Das Gebäude wurde von Alessandro Sforza gebaut und hat einen Säulengang mit sechs von ebenso vielen Säulen gestützte Bögen und einen Oberstock mit fünf Fenstern, welche mit Wappen, Festons und Putten gekrönt sind.

Romanische Kathedrale des Hl. Terentius (5. Jh.)
Die Kathedrale wurde auf den Überresten eines spätromanischen Gebäudes errichtet. Die Fassade in romanisch-gotischem Baustil ist unvollendet. Eine kürzlich erfolgte Restaurierung hat eine Reihe von wertvollen Bodenmosaiken ans Licht gebracht.

Rocca Costanza (15. Jh.)
Die von Costanzo Sforza I. gebaute Burg wurde in der Folge auch als Gefängnis benutzt.

Geburtshaus von Gioacchino Rossini, Via Rossini 34
Das dem berühmten Komponisten gewidmete Museumshaus verwahrt Plakate, Stiche, Portraits und sein Spinett.